Wir sind Familie Meyer

Familiäre Atmosphäre ist uns wichtig

Urlaub machen, wo es am schönsten ist …

Das wollen unsere Gäste heute wie früher. Sie genießen ihre Freizeit in der Natur am Fluss. Sie sind mobil, wandern oder fahren von hier in die Städte oder an die See.

Aber sie interessieren sich auch für das Leben im Dorf. Sie nehmen an Veranstaltungen und den dörflichen Aufräumaktionen oder Handreichungen der Gemeinschaft im Dorf teil. Sie beteiligen sich daran Feste vorzubereiten und pflegen Geselligkeit.

Wir bieten Freunden der Natur, des Landlebens und der Ruhe vielfältige Möglichkeiten, das Einzigartige unseres Teufelsmoores  kennen zu lernen, mitzumachen und sich zu erholen.

So werden aus Gästen Freunde.

Campingplatz

Sie wollen sich erholen oder einfach nur die Seele baumeln lassen? Erfahren Sie mehr über unseren Campingplatz.

Zur Teufelsmoorschleuse

So lautet der Name unserer Gaststätte, die täglich gut bürgerliche Küche bietet.

Unsere Geschichte

Familientradition im Teufelsmoor

Tradition

Seit jeher diente das Haus an der Teufelsmoorschleuse vorwiegend den Torfschiffern und den Einheimischen als Gasthaus.

1957

Im Jahre 1957 erwarb mein Vater das Haus von Dietrich Wrieden. Schon damals sind Wassersportler in Ihrer Freizeit auf der Hamme, bis ins Teufelsmoor gekommen. Sie wurden von uns mit dem nötigsten versorgt (Wasser, Milch, Brot und Eier).

Das war die Zeit in der Schlafsack, Kochgeschirr, Gaskocher und Taschenmesser genügten.

Ende der 50er Jahre

Ende der 50er Jahre wurde die Schleuse 150m Hamme aufwärts neu gebaut. Erst wurde das Bedienen der Schleuse von meinem Vater, später dann von mir ausgeführt.

1962 - 1964

Von 1962-1964 dauerte der Umbau  unseres  Hauses an. Wassersportler und Camper kamen jetzt regelmäßig zu uns.

Sie steckten sich kleine Grundstücke für Ihre Zelte ab. Das war der Anfang vom Campingplatz. Einige von Ihnen blieben bis heute.

1967

1967 wurde unser Wohnzimmer zur Gaststätte umgebaut. Wir betrieben Landwirtschaft, die Gaststätte und den Campingplatz.

1976

1976 übernahm ich den Hof von meinen Eltern Karl und Adeline Meyer.

2000

Schipper, die heute die Hamme aufwärts wollen, müssen sich seit dem Jahr 2000 drei Tage vorher beim Wasser-und Bodenverband anmelden.
Ihr Karl-Heinz Meyer

Unser Haus früher

Die ersten Bootsfahrer wurden Camper

Campingplatz

Unser Campingplatz liegt im Camping-und Wochenendgebiet an der Hamme.

Zur Zeit verfügen wir über 120 feste Campingplätze, die überwiegend von Campern aus Bremen und dem Umland genutzt werden; und ca. 25 Stellplätze für Gästecamper.

Außerdem bieten wir  unseren Gästen, Ferienhäuser, Wohnwagen und eine Ferienwohnung zum

Urlaub machen und Erholen.

Gaststätte

Die Gaststätte “Zur Teufelsmoorschleuse” (erbaut 1978) wird seit Mai 2017 durch Frau Marion Imme-Heins bewirtschaftet. In der Teufelsmoorschleuse gibt es durchgehend warme Küche. Wer gut bürgerlich essen möchte, ist hier genau richtig.

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 11 – 21 Uhr
Sa. – So.: 9 – 21 Uhr

www.teufelsmoorschleuse.de
Tel.: 04796 – 95 20 140

Ein Jahreshöhepunkt ist die beliebte Hammenacht, in der die Torfkähne wie in alten Zeiten anlegen. Auch werden z.B. Osterfeuer, Pfingstfest, Grillfeste und Kohlfahrten veranstaltet, die wir mit den Dorfbewohnern, Campern und anderen Gästen feiern.

Campingplatz Meyer

Inhaber Karl-Heinz Meyer 
Schleusenweg 1
27711 Osterholz-Scharmbeck 

w

Kontakt

Tel: 04796-265
Fax: 04796-952957 
E-Mail: info@campingplatz-meyer.de